Forex

BASE.de

Forex Currency Future

Forex Currency Future

Forex Currency Future beschreibt eine spezielle Form des zuvor erläuterten Forex Forward. Auch hierbei handelt es sich um ein Wechselgeschäft eines bestimmten Währungspaares, das eher langfristig ausgelegt ist. Forex Currency Future hat gegenüber dem klassischen Forex im Allgemeinen, aber auch gegenüber dem �normalen� Forex Future eine Reihe von Vorteilen zu bieten und macht diese Art von Forex nicht nur für Banken, sondern auch für private Händler, sehr attraktiv:

Der Forex Currency Future steht allen Marktteilnehmern offen, also auch dem privaten Anleger, der damit direkten Zugriff auf diese Form des Forex Forward hat. Es handelt sich dabei um einen sehr effizienten und zentral angelegten Markt, weshalb die Währungsgeschäfte bei Forex Currency Future, bildlich gesprochen, unter einem Dach abgewickelt werden können und somit kurze Wege auf der fiktiven Handelsplattform gewährleisten.

Forex Currency Future Risiken und Sicherheiten

Forex Currency Future Risiko

Eine große amerikanische Institution, das Chicago Mercantile Exchange Clearinghouse, tritt als ständiger Käufer auf und minimiert somit das Risiko der verkaufenden Teilnehmer am Forex Currency Future. Im Gegenzug verlangt das Clearinghouse eine Mindesteinschusszahlung als Sicherheitsleistung, wie dies auch bei den anderen bekannten Forex Arten üblich ist.

Die Höhe dieser Mindesteinzahlung richtet sich dabei nach der Menge und dem finanziellen Umfang der unprofitablen Positionen. Dadurch entzieht sich das Clearinghouse seinerseits sämtlicher finanzieller Gefahren, die von Fehlspekulationen der Anleger ausgehen könnten. Es spielt dabei keine Rolle, welche Art von Marktteilnehmer seine Positionen falsch gesetzt hat.��